Chartanalyse & Prognosen

Allgemeine Diskussionen über IOTA
Antworten
Benutzeravatar
riddick15
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 98
Registriert: vor 8 Monaten

#661

vor 26 Tagen

Kaufen oder nicht kaufen?
Das ist hier die Frage. Bild
Leidenschaftlicher IOTA Taler sammler, vermehrer und aufbewahrer. 😅 
Benutzeravatar
Babolero
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 300
Registriert: vor 8 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team



IOTA-TALK Founder:
Foren Gründer

Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA

#662

vor 26 Tagen

Coin Analyse - Jetzt Bitcoin kaufen? Die Argumente



Quelle

I ​❤ IOT​Λ

Benutzeravatar
Lee Smith
-
Reaktionen:
Beiträge: 948
Registriert: vor 8 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team



IOTA-TALK Founder:
Foren Gründer

Top-Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA

#663

vor 26 Tagen

Bitcoin: Unterstützung auf der falschen Seite der ,,Great Wall"


95% meiner beiträge erstelle ich vom smartphone aus.
tippfehler usw. werden später verbessert.*
*naja meistens^^

Benutzeravatar
ModBotMinel
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 3620
Registriert: vor 7 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA


IOTA-TALK Reporter:
Postet sehr aktiv News rund um IOTA / Kryptowährungen

#664

vor 26 Tagen

Zitat:Bitcoin [BTC] zu $ ​​3000 - $ 3500 immer noch auf dem Tisch, wir werden "echtes Blut in den Straßen" sehen,
sagt Hedge-Fonds-Manager
Wenn euch meine Beiträge gefallen könnt ihr gerne ein paar IOTA senden:DCSLZWQDHBCFMYTQKJJGOWTYABRBNKRAACCQGDU9NBJCMLNHFJYCR9FGRNRABPIBCRMGSFTNBCR9SIYZXHOBQWHUXZ
IOTA wird die Welt verändern und ich bin dabei! 🤑
Nicht Lambo - Nicht Tesla - Q-IOTA
 
Benutzeravatar
Lee Smith
-
Reaktionen:
Beiträge: 948
Registriert: vor 8 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team



IOTA-TALK Founder:
Foren Gründer

Top-Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA

#665

vor 26 Tagen

Krypto Marktsituation 22.11.18. Das Drumherum. Die FUD-Bekämpfung!

95% meiner beiträge erstelle ich vom smartphone aus.
tippfehler usw. werden später verbessert.*
*naja meistens^^

Benutzeravatar
ModBotMinel
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 3620
Registriert: vor 7 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA


IOTA-TALK Reporter:
Postet sehr aktiv News rund um IOTA / Kryptowährungen

#666

vor 25 Tagen

Zitat:Der Preis von Bitcoin [BTC], der sich unter 3000 USD bewegt, könnte "katastrophales Szenario" bedeuten,
könnte für viele Jahre dort bleiben
Wenn euch meine Beiträge gefallen könnt ihr gerne ein paar IOTA senden:DCSLZWQDHBCFMYTQKJJGOWTYABRBNKRAACCQGDU9NBJCMLNHFJYCR9FGRNRABPIBCRMGSFTNBCR9SIYZXHOBQWHUXZ
IOTA wird die Welt verändern und ich bin dabei! 🤑
Nicht Lambo - Nicht Tesla - Q-IOTA
 
Benutzeravatar
Summithunter
Team Member
Reaktionen:
Beiträge: 208
Registriert: vor 8 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

IOTA-TALK Chartanalyst:
Postet sehr aktiv Chartanalysen rund um IOTA / Kryptowährungen

#667

vor 25 Tagen

Wo ist der Boden Teil II

Ich war die lezten 3 Tage mit meiner Freundin unterwegs und hatte keinen PC zur hand um etwas vernünftiges schreiben zu können.

Nachdem BTC nun deutlich unter 5k$ Notiert hat, ist die Verunsicherung unter vielen Anleger nun gross und die Frage, die viele nach wie vor mit sich tragen bleibt, wie tief noch?

Die 5 K hielten ja mal gar nicht, nächste grössere Unterstüzung kommt dann erst wieder bei 3k$

https://www.tradingview.com/x/157vc38f/

Nun ich muss zugeben, dass mich die Schwäche der Bullen überascht. Da kam quasi nichts.

Fragt man sich also, geht es sogar noch unter 4k$?

Vorerst sicher nicht. Im Gegenteil, wir werden wohl nächstens wieder paar Bullische Tage erleben. Noch ist nichts definitiv, aber BTC scheint ein Double Bottom zu bilden, eine Chartformation die ich als Fibo double Flipp Trade sehr gerne Trade.

Für das muss aber als erstes ein Strukturbruch hin, um das Signal zu bekommen. Bei allen anderen Assets würde ich dann einen Rücksetzer aufs 0,618er Fibo abwarten, um ein sicheres Long Signal zu bekommen.
Im Kryptomarkt, habe ich aber die Erfahrung gemacht, dass dies manchmal schneller geht und es direkt nach Bruch der Struktur steil nach oben geht.

Ich denke dies liegt daran, dass viele Anfänger, die sonst nicht Traden hier im Markt sind und das mit dem 2en Signal, dem 0,618er Fibo nicht abwarten. Da wird dann meistens direkt losgekauft.

https://www.tradingview.com/x/0ZBcg3ay/

Klettert BTC über die rote Linie, so haben wir den Bruch. Aber das bedeutet nicht, dass wir nun Bullisch sind und es wieder los geht mit einem neuen Run!

Dies würde bedeuten, BTC läuft bis zum nächsten Wiederstand. Den haben wir bei der kurzen Konso zwischen dem 13 und dem 19 November geschaffen. (blauer Pfeil, Zielzone blauer Balken)

https://www.tradingview.com/x/05XvAGXj/

Das Target bei diesem Doppeltem Boden ist vorerst mal zwischen 5400 und 5600$.

Was muss den nun geschehen, dass ich longturn Bullischer werde?

Jaaa da haben wir jezt erst mal ein grösseres Problem:
 
https://www.tradingview.com/x/hTrsCNVN/

Währe BTC bei 5500$ oder so etwas wieder gekehrt, so währe dies als einen Fehlausbruch aus dem 6000er Support zu Werten gewesen.

Nun sind wir aber enorm tiefer gefallen, heisst nun die 6000$ welche 4 mal hielt (grüne Kreise) und wo wir jezt gegen Schluss sogar mehr oder weniger daran gelaufen sind (blaue Zone) ist nun brutaler Wiederstand.

Da durchzukommen ist für die Bullen ein ganzes Stück Arbeit.

Deshalb muss man davon ausgehen, das sich der Markt zwar vorübergehend beruhigen könnte, ehe die Bären eine erneute Welle machen welche noch tiefer geht. Da müssen wir dann auf die 3000er Unterstüzung hoffen.

Fallen die 3000$ dann bleibe ich für ganz 2019 bärisch dass kann ich euch jezt schon sagen.
Ich habe mal in der Historie nun geschaut und gesehen das die Welle, welche die Welle 4 auf keinen Fall schneiden darf bei roundabout 2800$ liegt.
https://www.tradingview.com/x/H9SiA8n8/

Schneiden sich meine Welle 4 mit der blauen Zone, so ist meine Zählung nicht korrekt und dann wars das mit der grösseren Welle 5!

Zudem nochmals mein erstes Bild:

https://www.tradingview.com/x/157vc38f/

Fällt die 2e Unterstüzung, dann ist die gesamte parabolische Bewegung von 2017 Negiert worden und das ist ziemlich Bärisch zu werten....

Leztes mal habe ich euch ja erzählt, wo die Trigerpunkte in etwa sind, um neue Gelder in den Markt zu bekommen.

Ein Wichtiger erster solcher Punkt, stellen nun die 6000$ dar.

Um ganz Bullisch zu werden müssen die Hochs bei 7300/8300/10'000$ raus genommen werden.

https://www.tradingview.com/x/viBaqXwo/

Damit mindestens die 7300$ mal drausen sind, muss also als erstes die 6000$ raus genommen werden.
Kommen wir über diese Zone, was ein Kampf sein könnte, so wird dies die erste Initialzündung sein, den Markt zu kehren und die 3 genannten Ziele abzuarbeiten.
Bei 7300$ kommt dann sicher das wirklich grosse Geld welches an der Linie wartet.

Je länger BTC also die 6000$ nicht zurück erobern kann, desto grösser wird die Chance die 3000$ anzulaufen.

Holt BTC die 6000$ geh ich zu 1/3 mit Fiat rein, dann neu beurteilen. Ansonsten gibt es wohl noch günstiger Kryptos.

Ist aber auch nicht verkehrt zu diesen Preisen mal 1/3 zu kaufen, falls der Markt aus fundamentalen Gründen, die wir noch nicht wissen können, kehrt macht.

Ein schönes Weekend euch allen Bild
Schöne Bilder von den Schweizer Bergen gesucht? Dann folge mir auf
https://www.instagram.com/the_summit_hunter
https://steemit.com/@summithunter
Benutzeravatar
ModBotMinel
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 3620
Registriert: vor 7 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA


IOTA-TALK Reporter:
Postet sehr aktiv News rund um IOTA / Kryptowährungen

#668

vor 25 Tagen

Bitcoin [BTC] könnte 1.500 $ erreichen und der Baisse-Markt könnte bis Sommer 2019 andauern,
so Tone Vays

Wenn euch meine Beiträge gefallen könnt ihr gerne ein paar IOTA senden:DCSLZWQDHBCFMYTQKJJGOWTYABRBNKRAACCQGDU9NBJCMLNHFJYCR9FGRNRABPIBCRMGSFTNBCR9SIYZXHOBQWHUXZ
IOTA wird die Welt verändern und ich bin dabei! 🤑
Nicht Lambo - Nicht Tesla - Q-IOTA
 
Tingle-Tangle-Joe
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 16
Registriert: vor 29 Tagen

#669

vor 25 Tagen

Erst mal ein dickes Dankeschön an summithunter für seine regelmässigen und sehr detaillierten Analysen   Bild
Vielen Dank für die Zeit, die du dir immer wieder dafür nimmst. Bild



Als zweites will ich was mit euch teilen, dass ich sehr interessant fand (als absoluter Analyse-Laie Bild)

Ausgehend von diesem Video:

Mr. Crypo-Crew-University ist zwar eine wahnsinnige Labertasche und macht natürlich ausgiebig Werbung (sei ihm gegönnt), aber manchmal hat er schon ein paar sehenswerte Trendlinien.
Der wichtige Teil spielt sich meiner Meinung nach zwischen Minute 9 - 12 ab.

Ich hab das mal selber "nachgezeichnet" in TradingView:

https://ibb.co/hkvjsA
Hier der gesamte BTC Chart auf Bitstamp in der Wochenansicht von 2012 bis 2018

https://ibb.co/bYnazq
Hier die Trendlinie von 2015 bis 2018

https://ibb.co/k478Kq
Und hier diesselbe Trendlinie wie sie gerade diese Woche getestet wird (in einer 4h-Ansicht)

Weiß nicht ob man das als relevant ansehen kann, aber ich finde es auf jeden Fall spannend zu sehen ob diese Trendlinie, die seit 2015 besteht, tatsächlich signifikant auf Wochenbasis durchbrochen wird, oder ob sie weiterhin als Support bestehen bleibt.

Aber auch dies nur eine verlinkte schmutzige Fantasie Bildund keine Kaufberatung (muss man heutzutage ja vorsichtshalber überall dazu schreiben)

Tante Edit (23.11.18 19:44): Sorry musste das dritte Bild in der 4h-Ansicht nochmal auswechseln, da war irgendwas verrutscht. Wer Zweifel hat, einfach selber auf tradingview nachzeichnen. Bin auch offen für konstruktive Kritik, falls noch mehr Fehler auftauchen Bild
Nochmal Edit (23.11.18 1953): Ich versteh's nicht, das erste Bild der 4h-Ansicht war doch richtig. In der Tagesansicht ist die Trendlinie klar durchbrochen (kurzfristig) und wenn ich jetzt auf die 4h-Ansicht umschalte haut er mir die Trendlinie runter Bild Jetzt wieder mein erstes Originalbild der 4h-Ansicht verlinkt ... Sorry Bild
Tingle-Tangle-Joe
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 16
Registriert: vor 29 Tagen

#670

vor 22 Tagen

So ich nochmal Bild

Ich hab wieder ein bisschen "gezeichnet" und versucht meine (noch jungen) technische Analysefähigkeiten auf den Bildschirm zu bannen Bild
(und gleich vorweg, falls hier fortgeschrittene Analytiker mitlesen - freundliche Korrekturen sind herzlich willkommen Bild)

Vorab das folgende Bild:
https://ibb.co/8ckrVD8
BTC/USD Coinbase 1H (20.-26.11.18)


Seit 20.11. bildet sich ein größerer absteigender Trendkanal (orangene Linien). Eine solche Korrektur wird sehr häufig nach oben hin durchbrochen und markiert dann (beim Durchburch über die obere Trendlinie) in einem übergeordneten bärischen Trend, den Start für eine Trendumkehr.

Innerhalb des absteigenden Trendkanals sieht man zunächst (vom 20.11. bis 24.11) wie sich im Kanal ein absteigendes Dreieck bildet (rote Linie als Bodenbildung). Ein solches absteigendes Dreieck wird wiederum sehr häufig nach unten durchbrochen. Dies ist dann auch sehr schön am 24.11. von 22-23 Uhr passiert. Und genau davor ist der Preis auch noch ne Stunde schön vorher noch am Boden (rote Linie) ausgestoppt worden. Dann schöner Impuls nach unten um ca. 400 $.

Hier hat sich dann ein aufsteigender Trendkanal formiert (blaue Linien). Aufsteigende Trendkanäle/Korrekturen werden sehr häufig nach unten durchbrochen. So geschehen heute (26.11). zwischen 14-15 Uhr. Daraufhin wieder ein Impuls um ca. 400$ nach unten.

Was könnte passsieren:
Entweder der letzte Impuls nach unten hat bei ca. 3500 einen doppelten Boden gebildet (erster Boden aber bei ca. 3450) und die Trendumkehr ist eingeleitet und der Kurs maschiert jetzt wieder an die obere orangene Trendlinie und durchbricht diese.

"Schöner"  Bild wäre es jedoch, wenn es noch etwas weiter nach unten geht und die untere orangene Trendlinie noch ein drittes Mal getestet wird und dann erst die Trendumkehr eingeleitet wird.

Trendumkehr bedeutet in diesem Fall, dass der Anfang gemacht würde, wieder in eine bullische Richtung zu gehen. Würde nach einem dritten Test der unteren orangenen Trendlinie (zwischen 3250 und 3000) auch noch mit der Summithunters Wellenzählung passen und Welle 4 (bei Summithunter) wäre dann fertig angelaufen.
Wellen dann eventuell weiter wie bei summithunter beschrieben.

Oder .... es kommt ganz anders Bild
Aber ich dachte ich stell's mal rein und geb es frei zur Diskussion.

Alles wie immer wildeste fantastische Phantasien ... Keine Kauf- Verkauf- oder Anlageberatung... Jeder muss selber entscheiden was er tut

In diesem Sinne, freu mich auf eure Gedanken dazu...
sand1991
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 23
Registriert: vor 1 Monat

#671

vor 22 Tagen

Also findest du das es eine 50/50 Chance ist oder doch eher Richtung oben? 

Wenn das erst die Welle 4 ist dann kommt ja noch einmal ein Sturz Richtung Süden o?

Liebe grüße und danke für die Analyse :)
Tingle-Tangle-Joe
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 16
Registriert: vor 29 Tagen

#672

vor 22 Tagen

Es besteht die Chance, dass dieser abwärtsgerichtete Trendkanal (orangene Linien) eine Trendumkehr möglich macht. Vor allem da ja die Tage zuvor der "ewige" 6000er Boden wasserfallartig ausverkauft worden ist und wir somit eventuell schon in der Verzweiflungsphase stecken Bild Bild Bild
und es somit danach wieder einen Richtungswechsel hin zur "Normalisierung" geben könnte.

Zu wieviel Prozent das eintritt ? Keinen blassen Schimmer Bild Bringt dir aber auch nicht viel, wenn ich jetzt sagen würde 60/40 oder 70/30 oder ...
Letztlich musst du sehen was der Chart macht.
Wenn die obere orangene Trendlinie mit einem kräftigen Impuls nachhaltig durchbrochen wird ist die Chance für eine Trendumkehr schon wieder a bissle größer Bild

Bezüglich Welle 4:
So wie ich Summithunters Wellenzählung verstehe sieht er die 20.000er Spitze beim Bitcoin als Ende der Welle 3.
Welle 4 ist dann die Korrektur.
Daraufhin folgt dann die Welle 5.
Summithunter zählt also die Wellen gerade bis 5 hoch.

Oder Summithunter ?

Benutzeravatar
IOTAFreak78
Team Member
Reaktionen:
Beiträge: 433
Registriert: vor 8 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

#673

vor 22 Tagen

Tingle-Tangle-Joe hat geschrieben:
vor 22 Tagen

Es besteht die Chance, dass dieser abwärtsgerichtete Trendkanal (orangene Linien) eine Trendumkehr möglich macht. Vor allem da ja die Tage zuvor der "ewige" 6000er Boden wasserfallartig ausverkauft worden ist und wir somit eventuell schon in der Verzweiflungsphase stecken Bild Bild Bild
und es somit danach wieder einen Richtungswechsel hin zur "Normalisierung" geben könnte.

Zu wieviel Prozent das eintritt ? Keinen blassen Schimmer Bild Bringt dir aber auch nicht viel, wenn ich jetzt sagen würde 60/40 oder 70/30 oder ...
Letztlich musst du sehen was der Chart macht.
Wenn die obere orangene Trendlinie mit einem kräftigen Impuls nachhaltig durchbrochen wird ist die Chance für eine Trendumkehr schon wieder a bissle größer Bild

Bezüglich Welle 4:
So wie ich Summithunters Wellenzählung verstehe sieht er die 20.000er Spitze beim Bitcoin als Ende der Welle 3.
Welle 4 ist dann die Korrektur.
Daraufhin folgt dann die Welle 5.
Summithunter zählt also die Wellen gerade bis 5 hoch.

Oder Summithunter ?

Jepp genau so ist es! Danke auch für deinen Input!👍
Nur wer wagt gewinntBild
Tingle-Tangle-Joe
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 16
Registriert: vor 29 Tagen

#674

vor 22 Tagen

Von der letzten Spitze aus (4120) gab es nach dem Absacken auf 3508 eine kleine Korrektur bis knapp an's 0,618er Fibonacci Retracement.

Jetzt scheint der BTC sich auf den Weg zu machen die untere Trendbegrenzung ein drittes Mal zu testen.

https://ibb.co/R0zQrXD

Rein hypothetisch Bild ...
Benutzeravatar
I-JOTA
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 36
Registriert: vor 3 Monaten

#675

vor 22 Tagen

https://de.tradingview.com/chart/BTCUSD/S5ust0cC/

Steht auch was über IOTA drin  Bild
Bild Bild = Bild
Tingle-Tangle-Joe
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 16
Registriert: vor 29 Tagen

#676

vor 22 Tagen

Bild 

Ich halte nicht so viel von den "Marktschreiern". Zwei riesige fette Pfeile hinmalen und dann drunter schreiben "Alle tot ..."

Na ja, vielleicht ein Zeichen mehr, dass wir in der "Verzweiflungsphase" sind Bild Bild Bild
Benutzeravatar
I-JOTA
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 36
Registriert: vor 3 Monaten

#677

vor 22 Tagen

Tingle-Tangle-Joe hat geschrieben:
vor 22 Tagen
Bild 

Ich halte nicht so viel von den "Marktschreiern". Zwei riesige fette Pfeile hinmalen und dann drunter schreiben "Alle tot ..."

Na ja, vielleicht ein Zeichen mehr, dass wir in der "Verzweiflungsphase" sind Bild Bild Bild
Ach.. das wird schon wieder...nachher ist es auch gut so... alle Raus von den Coints und alle Investieren dann in IOTA  Bild



Klar hebt ich nicht ab  Bild
Bild Bild = Bild
Benutzeravatar
MaHi
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 210
Registriert: vor 8 Monaten

#678

vor 22 Tagen

I-JOTA hat geschrieben:
vor 22 Tagen
https://de.tradingview.com/chart/BTCUSD/S5ust0cC/

Steht auch was über IOTA drin  Bild
Boah, das sind mal krasse Behauptungen von genau dem gleichen Analysten ("SwissView").

Der Analyst hat den besten Ruf auf tradingview.com.

https://de.tradingview.com/chart/BTCUSD/fgy52Ufx:

Ich fasse mal mit selbst formulierten Stichpunkten zusammen:
- der gesamte Sektor gehe auf Null, denn...
- niemand benötige Altcoins, denn...
- Kryptos seien nicht dezentralisiert, niemand würd mit diesen "Währungen" in Zukunft irgendetwas bezahlen.
- irgendwer wird irgendwann Euch alles abkaufen würde nie passieren, sondern im Gegenteil...
- exchanges würden verschwinden - die meisten davon per EXIT Scam
- ggf. würden Stablecoins die Bezahlung übernehmen, die auditiert sind
- Bitcoin; gute Idee, gekapert von org. Kriminalität und Geldwäsche, gehypt von Mt. GOX. Dann gekapert von einem früheren Hollywood Kinderstar. Gekapert außerdem von Bitfinex und Tether, und von Influencern, die nur ihre eigenen Altcoins hypen wollen. Die Kurse seien gehypt wordn und - mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit - seit 2017 regelmäßig manipuliert. Der Hype sei nun vorüber. Kursziel: Null.
- Ethereum; guter Name & gute Idee. Jedoch würde die Blockchain-Technologie von kommerziellen Nutzern mit steigender Tendenz negativ eingestuft.  Kursziel: Null.

Twitter-Account: https://twitter.com/SwissViewTrader

Kann da mal bitte jemand vom Fach (@Irrenhaus @Summithunter) auf die schon vor Mitte November ständig behaupteten, grafisch dokumentierten Kursmanipulationen und möglichen Washtradings schauen? Die Manipulationen seien Gegenstand von Ermittlungen des US-Justizministeriums. Beispiel-Twitter-Post vom 07.11.2018:
Zitat:"So 'funktioniert' die Kursmanipulation von Bitcoin: Durch 180 Sekunden brachialer Käufe wird der Kurs nach oben geschossen und SL & und Stop Buy Orders getriggert. Und dann? Keine higher highs - es gibt keine Anschlusskäufe. Bots halten BTC in der 'FOMOBOX'"
Benutzeravatar
IOTA Jünger
Team Member
Reaktionen:
Beiträge: 1039
Registriert: vor 7 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA


IOTA-TALK Reporter:
Postet sehr aktiv News rund um IOTA / Kryptowährungen

#679

vor 22 Tagen

Eure Chartanalysen in Ehren, aber ich denke dieses Mal kommt vielleicht alles anders...  Bild

Bild
think different - IOTA will change the world seriously, for the benefit of humanity.
Benutzeravatar
m00n
-
Reaktionen:
Beiträge: 2808
Registriert: vor 8 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team



IOTA-TALK Founder:
Foren Gründer


IOTA-Expert:
Besitzt ein umfangreiches Wissen rund um IOTA

Top-Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA

#680

vor 21 Tagen

IOTA Jünger hat geschrieben:
vor 22 Tagen
Eure Chartanalysen in Ehren, aber ich denke dieses Mal kommt vielleicht alles anders...  Bild

Bild
Ich sags euch, das ist seine Katze die da immer für ihn schreibt.

Meine Beiträge fassen lediglich meine persönliche Meinung zusammen, und stellen keine Rechts, - o. sonst. Beratung dar.
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. 
Der Erweb einer Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.
"Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh" - Henry Ford.
"Der Kapitalismus lebt davon, dass er die Menschen blöd hält, damit sie nicht begreifen wie das Finanzsystem funktioniert" - Volker Pispers.
Leitsatz Nr. 1: "Investiere nur in Dinge, die du verstehst"

Antworten