Off-Topic Dokumentationen

Themen Tags: Doku

Alles andere
Benutzeravatar
boomboombert
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 585
Registriert: vor 9 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

#1

vor 1 Monat

Ich bin ja Doku-Junkie und würde mich freuen, wenn hier interessante Dokus gepostet werden :-)
(Achtet hierbei bitte auf das Copyright, dass der Besitzer/Autor der Doku der Veröffentlichung im Internet zugestimmt hat)

Ich fange mal an mit:

Zitat:Was passiert, wenn einem multinationalen Konzern ein Gesetz nicht passt, weil es seinen Profit schmälert? Er bringt den Staat unter Ausschluss der Öffentlichkeit vor ein privates Gericht – ein internationales Schiedsgericht. Für den Steuerzahler stehen bei dem Machtkampf zwischen Staaten und multinationalen Konzernen Milliarden auf dem Spiel, wie die Reportage zeigt.

Die Region Wallonien in Belgien löste eine europaweite Krise aus, weil sie sich weigerte, das Freihandelsabkommen CETA mit Kanada zu unterzeichnen. Im Herbst 2016 gingen Millionen von EU-Bürgern auf die Straße, um gegen das Abkommen zu protestieren. Denn im Zuge der Verhandlungen für CETA war das System der privaten Schiedsgerichte ans Licht gekommen: Sie erlauben es multinationalen Konzernen, Staaten auf enorme Schadenersatzsummen zu verklagen, wenn deren umwelt-, sozial- oder gesundheitspolitische Maßnahmen nach Auffassung der Unternehmen ihre tatsächlichen oder gar nur erwarteten Profite beeinträchtigen. Die Rechnung dafür zahlen die Steuerzahler, die der Staat ursprünglich schützen sollte. Wieso gibt es überhaupt diese privaten Schiedsgerichte? Im Wesentlichen
aufgrund von Freihandelsabkommen: Um Investitionen von Großkonzernen anzulocken, schließen die Staaten Handelsabkommen untereinander ab. Darin enthalten sind Schiedsklauseln, die es  Unternehmen erlauben, private Schiedsgerichte anzurufen. Die Schiedsverfahren finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt und werden von darauf spezialisierten Wirtschaftsanwälten großer Kanzleien geführt. Im Zuge der Globalisierung nimmt überall auf der Welt – in starken Volkswirtschaften ebenso wie in Entwicklungs- und Schwellenländern – die Zahl der Schiedsverfahren zu, die sich verheerend auf Grundrechte der Bürger wie Gesundheit, Umweltschutz oder Arbeitsrecht auswirken. Angesichts dieser Vereinbarungen stellt sich die Frage, ob diese Art von Globalisierung von den Menschen überhaupt erwünscht ist. Die Dokumentation macht anhand von drei Fallbeispielen deutlich, wie groß die Macht der internationalen Schiedsgerichte ist: Der kolumbianische Staat wurde von der kanadischen Firma Cosigo vor einem privaten Schiedsgericht auf 16 Milliarden Euro Schadenersatz verklagt. In Deutschland fordert der schwedische Energieversorger Vattenfall 4,7 Milliarden Euro Entschädigung für den Atomausstieg, und in Peru verlangtder US-amerikanische Konzern Renco, dessen Bleihütte die Luft in der Umgebung vergiftet, 800 Millionen Euro Schadenersatz vom peruanischen Staat. Inzwischen wachen viele Staaten und Bevölkerungen auf, deren Souveränität bedroht ist. Aber ist es vielleicht schon zu spät, um etwas gegen die scheinbar übermächtigen Konzerne zu unternehmen?
Quelle
Vielen Dank :-)
WHEN SOMETHING IS IMPORTANT ENOUGH,
YOU DO IT EVEN IF THE ODDS ARE NOT IN YOUR FAVOR
- ELON MUSK
Benutzeravatar
boomboombert
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 585
Registriert: vor 9 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

#2

vor 1 Monat


Zitat:"The Spider's Web: Das Zweite Britische Empire" zeigt die Verwandlung Großbritanniens von einem Kolonialreich in eine globale Finanzmacht.
Beim Untergang des Empires wurde ein weltweites Netz von Offshore-Gebieten geschaffen, um die finanziellen Interessen der City of London zu bewahren. Deren Zweck? Das Verbergen enormen Vermögens hinter obskuren finanziellen Strukturen auf entfernten Inseln. Heute liegt bis zur Hälfte des globalen Offshore-Vermögens in britischen Offshore-Territorien. Wie ist das zustande gekommen? Welchen Einfluss hat die Offshore-Welt heute auf uns alle? Dieser Dokumentarfilm erforscht und ermittelt dies auf eindrückliche Weise.
WHEN SOMETHING IS IMPORTANT ENOUGH,
YOU DO IT EVEN IF THE ODDS ARE NOT IN YOUR FAVOR
- ELON MUSK
Benutzeravatar
boomboombert
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 585
Registriert: vor 9 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

#3

vor 1 Monat

Natürlich darf hier auch eine Helden-Dokumentation nicht fehlen:


Wenn doch nur alle ein bisschen wie Snowden wären...
Zitat:Moskau: Hier herrscht Wladimir Putin. Donald Trump ist der Präsident der Vereinigten Staaten. Was bedeutet das für die Zukunft der Demokratie?
Diese Frage bewegt die Amerikaner Edward Snowden, Larry Lessig und die Isländerin Birgitta Jonsdottir. Sie kämpfen mit ihren Mitteln für Freiheitsrechte weltweit. Seit Jahren sind sie in Kontakt und in ihrer Wahlheimat dem Internet vernetzt. „ARTE“ ist dabei, als sich der Whistleblower und ehemalige CIA-Mitarbeiter Edward Snowden, der Harvard-Jurist Larry Lessig und die Fraktionsvorsitzende der Piratenpartei im isländischen Parlament Birgitta Jonsdottir zum ersten Mal von Angesicht zu Angesicht gegenüber sitzen und gemeinsam diskutieren. Snowdens Exilstatus in Russland ist bedroht, denn er wird inzwischen als Faustpfand von Verhandlungen zwischen Trump und Putin bewertet.
Ärgenzend hierzu eine ältere Doku über die Geschichte Edward Snowdens:
WHEN SOMETHING IS IMPORTANT ENOUGH,
YOU DO IT EVEN IF THE ODDS ARE NOT IN YOUR FAVOR
- ELON MUSK
Benutzeravatar
Das Gewirr
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 908
Registriert: vor 9 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA


Node-Operator:
Besitzt / betreibt einen Node

#4

vor 1 Monat


Zitat:Die Weltwirtschaft befindet sich in der Krise. Die exponentielle Erschöpfung der natürlichen Ressourcen, sinkende Produktivität, langsames Wachstum, steigende Arbeitslosigkeit und starke Ungleichheit zwingen uns, unsere Wirtschaftsmodelle zu überdenken. Wie geht es weiter? In diesem abendfüllenden Dokumentarfilm legt der Sozial- und Wirtschaftstheoretiker Jeremy Rifkin eine Roadmap vor, um ein neues Wirtschaftssystem einzuführen.

Eine dritte industrielle Revolution vollzieht sich mit der Konvergenz von drei zentralen Technologien: einem ultraschnellen 5G-Kommunikationsinternet, einem Internet mit erneuerbaren Energien und einem fahrerlosen Mobilitätsinternet, die alle mit dem Internet der Dinge verbunden sind, das in Gesellschaft und Umwelt eingebettet ist.

Diese intelligente digitale Infrastruktur des 21. Jahrhunderts führt zu einer radikal neuen Sharing-Wirtschaft, die die Art und Weise, wie wir das Wirtschaftsleben managen, steuern und bewegen, verändert. Aber da der Klimawandel jetzt den Planeten verwüstet, muss er schnell geschehen. Veränderungen dieser Größenordnung erfordern politischen Willen und einen tiefgreifenden ideologischen Wandel.
Benutzeravatar
Das Gewirr
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 908
Registriert: vor 9 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA


Node-Operator:
Besitzt / betreibt einen Node

#5

vor 1 Monat



http://www.tomorrow-derfilm.de/
Zitat:Ein Film über die Lösungen die wir brauchen, um den globalen ökologischen Kollaps aufzuhalten. Von dem Aktivisten Cyril Dion und der Schauspielerin Mélanie Laurent („Inglourious Basterds“). Mit einer Million Zuschauern in Frankreich. Und einem César als Bester Dokumentarfilm ausgezeichnet.

WAS, WENN ES DIE FORMEL GÄBE, DIE WELT ZU RETTEN?
Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte? Als die Schauspielerin Mélanie Laurent („Inglourious Basterds“, „Beginners“) und der französische Aktivist Cyril Dion in der Zeitschrift „Nature“ eine Studie lesen, die den wahrscheinlichen Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren voraussagt, wollen sie sich mit diesem Horror-Szenario nicht abfinden. Schnell ist ihnen jedoch klar, dass die bestehenden Ansätze nicht ausreichen, um einen breiten Teil der Bevölkerung zu inspirieren und zum Handeln zu bewegen. Also machen sich die beiden auf den Weg. Sie sprechen mit Experten und besuchen weltweit Projekte und Initiativen, die alternative ökologische, wirtschaftliche und demokratische Ideen verfolgen. Was sie finden, sind Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit. Und die Gewissheit, dass es eine andere Geschichte für unsere Zukunft geben kann.

TOMORROW TRIFFT DEN NERV DER ZEIT.
Mit dem César als Bester Dokumentarfilm ausgezeichnet, avancierte der Film in den vergangenen Monaten in Frankreich zum Publikumsliebling und inspirierte bisher mehr als 1.000.000 Zuschauer. Für ihren mitreißenden Dokumentarfilm reisten Mélanie Laurent und Cyril Dion in zehn Länder. Wie bei einem Puzzle wurde bald klar, dass erst die Summe der Lösungsansätze das Bild einer anderen Zukunft zeichnet.

TOMORROW beweist, dass aus einem Traum die Realität von morgen werden kann, sobald Menschen aktiv werden.

Quelle
Benutzeravatar
m00n
-
Reaktionen:
Beiträge: 3212
Registriert: vor 9 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team



IOTA-TALK Founder:
Foren Gründer


IOTA-Expert:
Besitzt ein umfangreiches Wissen rund um IOTA

Top-Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA

#6

vor 1 Monat

Leider nicht free

Master of the Universe (2013) - Trailer
Zitat:Durch seine Hände gingen Milliarden. Er selbst gerät ins Staunen, wenn er laut über staatliche Rettungsaktionen von Banken nachdenkt. Die Finanzwelt ist zwar gläsern, aber dennoch kaum zu durchschauen. Wer kennt sich schon aus in Finanztheorien? Reichtum, Macht und Herrschaftswissen schließen den Großteil der Bevölkerung aus. Das Jonglieren von unermesslichen Geldbeträgen bleibt einer kleinen Minderheit vorbehalten. Der Ex-Banker Rainer Voss erklärt eindrücklich das Innenleben von Banken. Bauder stellt die richtigen Fragen, gibt sich nicht mit den erstbesten Antworten zufrieden. Sein Film ermöglicht glasklare Einsichten ins Finanzwesen. Der Erkenntnisgewinn ist hoch, obwohl die Fakten alle bekannt sind. Rainer Voss berichtet von seinem eigenen Aufstieg in den 1980er Jahren, zeitgleich mit den Banken. Der ehemalige Investmentbanker weiß, wie es sich anfühlt, "Master of the Universe" zu sein, sehr viel Geld zu verschieben und daran selbst viel zu verdienen. Er kennt das geschlossene System von innen, war lange Zeit ein Teil davon...
Quelle

Meine Beiträge fassen lediglich meine persönliche Meinung zusammen, und stellen keine Rechts, - o. sonst. Beratung dar.
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. 
Der Erweb einer Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.
"Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh" - Henry Ford.
"Der Kapitalismus lebt davon, dass er die Menschen blöd hält, damit sie nicht begreifen wie das Finanzsystem funktioniert" - Volker Pispers.
Leitsatz Nr. 1: "Investiere nur in Dinge, die du verstehst"

Benutzeravatar
m00n
-
Reaktionen:
Beiträge: 3212
Registriert: vor 9 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team



IOTA-TALK Founder:
Foren Gründer


IOTA-Expert:
Besitzt ein umfangreiches Wissen rund um IOTA

Top-Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA

#7

vor 1 Monat

MAMMON - Per Anhalter durch das Geldsystem / Trailer
Zitat:Regie: Philipp Enders
Auf der Suche nach dem verlorenen Geld:

€ 3500, die Ersparnisse von Filmemacher Philipp Enders, sind weg. Sein Bankberater kann ihm keine plausible Erklärung für das Scheitern der angeblich sicheren Geldanlage liefern. So macht er sich selbst auf die Suche, geleitet von einer mobilen App. Er landet nicht nur in der Europäischen Zentral Bank und bei der Börse, sondern auch in einer spanischen Bauruine oder im „Evolution Store“ mitten in New York City. Auf seiner Reise begegnet er Geld-Experten, Kulturwissenschaftlern, Day-Tradern, Bankdirektoren, Börsenmaklern oder Verhaltensökonom. Seine App hilft ihm, komplexe Phänomene wie Derivatehandel, Inflation, Goldstandard, Leitzins – anschaulich animiert und in verdaulichen Häppchen aufbereitet – zu verstehen. MAMMON erzählt mit einem Augenzwinkern von den Mechanismen, die hinter dem „schnöden Mammon“ stecken.
Quelle

Meine Beiträge fassen lediglich meine persönliche Meinung zusammen, und stellen keine Rechts, - o. sonst. Beratung dar.
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. 
Der Erweb einer Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.
"Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh" - Henry Ford.
"Der Kapitalismus lebt davon, dass er die Menschen blöd hält, damit sie nicht begreifen wie das Finanzsystem funktioniert" - Volker Pispers.
Leitsatz Nr. 1: "Investiere nur in Dinge, die du verstehst"

Benutzeravatar
Das Gewirr
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 908
Registriert: vor 9 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA


Node-Operator:
Besitzt / betreibt einen Node

#8

vor 1 Monat

Thorium: The NASA Story

Zitat:Der Komfort und die Notwendigkeiten unseres täglichen Lebens könnten ohne den Einsatz von Energie nicht erfüllt werden. Doch unsere Welt befindet sich in einem ständigen Krisenzustand, wenn es um die Energiereserven geht. Der Luft- und Raumfahrtingenieur Kirk Sorensen glaubt, dass er eine Lösung gefunden hat, die sauberer, effizienter und etwas umstrittener ist als die zitternden Energiequellen, auf die wir uns derzeit verlassen - ein reichlich vorhandenes, natürlich vorkommendes und energiedichtes radioaktives Element namens Thorium. Der neue abendfüllende Dokumentarfilm mit dem Titel Thorium: Die NASA-Story unterstützt einen Aspekt der vorgeschlagenen Lösung von Sorensen, indem sie ihren Wert für das Streben nach Raumbesiedlung umreißt und sie dann an ihre praktischen Anwendungen hier auf der Erde bindet.

Sorgfältig zusammengestellt aus einer Reihe von viralen Videoquellen und neu produziertem Material von Gordon McDowell, macht der Film einschüchternde wissenschaftliche Konzepte für den Laien leicht verständlich. Erstens wird die Rolle, die die Energie in der Raumfahrt und der Erforschung spielt, durch die Erinnerung an eine Reihe bahnbrechender NASA-Missionen wie Voyager 1, New Horizons und die Mars Exploration Rover Mission begründet.

Die Siege und Defizite jeder dieser Missionen lassen sich auf ihre Machtausnutzung zurückführen. Je weiter wir über die Sonne hinaus reisen, desto inkompetenter werden unsere solaren und batteriebetriebenen Energiequellen. Infolgedessen bleiben viele der hochgesteckten Ziele der NASA - einschließlich ihres Wunsches, unter dem Eis von Jupitermond Europa zu erforschen - in der Konzeptphase stecken. Laut Sorensen, der über ein Jahrzehnt lang für die NASA tätig war, könnte die Kernkraft all das ändern.

Der Film zeigt am Beispiel des überaus populären Buches und Films The Martian sein Argument. Wenn seine Mission mit Kernenergie betrieben würde, hätte der Protagonist wenig Schwierigkeiten, über die Marsoberfläche zu reisen und die Ressourcen des Planeten für Nahrung und Lebensunterhalt zu nutzen.


Die Bestrebungen von Neil deGrasse Tyson, Elon Musk und jedem Menschen, der die Erforschung des Weltraums bevorzugt, werden durch Energieeinschränkungen außerhalb der Welt blockiert. Da reale, milliardenschwere solarbetriebene Raumfahrtmissionen an Staub und Schatten scheitern, argumentiert der Film überzeugend, dass Thoriums praktischste Anwendung nicht einmal im Weltraum, sondern hier auf der Erde liegt. Anstatt Uran in den heutigen wassergekühlten Kernreaktoren zu verwenden, können wir mit Thorium unsere Welt effizienter als je zuvor betreiben. Die weit verbreitete Ansicht, dass die Kernenergie als eine Kraft der Zerstörung gilt. Thorium: Die NASA-Story widerspricht diesem Ruf erfolgreich.


Quelle
@m00n kann ich den Text so drin lassen?

Noch mehr zum Thema: http://thoriumremix.com/th/
Benutzeravatar
boomboombert
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 585
Registriert: vor 9 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

#9

vor 1 Monat


Zitat:Smartphones, Computer, Tablets digitale Geräte durchdringen heute alle Lebensbereiche des modernen Menschen. Diese permanente Informationsüberflutung gilt besonders in der Arbeitswelt als ein Auslöser für mentale Erschöpfung und Stress. Basierend auf unterschiedlichen Untersuchungen beleuchtet die Dokumentation die Risiken der digitalen Vernetzung.

Die Hälfte der Weltbevölkerung surft heute im Internet, täglich tauschen wir über digitale Geräte riesige Datenmengen aus. E-Mails, Blogs und soziale Netzwerke – sie alle beanspruchen ständig unsere Aufmerksamkeit und sind längst fester Bestandteil unseres täglichen Privat- und Berufslebens. Doch erst seit urzem existieren wissenschaftliche Untersuchungen zu digitalem Stress. Eine sehr umfangreiche Studie mit Studenten der Generation Y belegt, dass die Aufmerksamkeitsspanne vor dem Computerbildschirm auf etwa 45 Sekunden gesunken ist. Laut einem Forschungsergebnis aus dem Jahr 2004 lag die durchschnittliche Konzentrationsdauer der Computernutzer damals noch bei drei Minuten.Kaum einer kann sich der Informationsflut entziehen – mobile Geräte sorgen für ständigen Kontakt mit Familie, Freunden, Kollegen und Netzwerken auf der ganzen Welt. Doch diese ständige Erreichbarkeit und die Reizüberflutung sind Auslöser für Konzentrationsstörungen und mentale Erschöpfungszustände – in den schlimmsten Fällen verursachen sie sogar Depressionen und Burnouts. Wie beeinflusst dieser endlose Informationsstrom die Psyche? Sind den kognitiven Fähigkeiten des Gehirns Grenzen gesetzt? Sollte sich der moderne Mensch an die neue Realität anpassen – oder häufiger auf das Recht pochen, offline zu sein?
In der Dokumentation erklären unter anderem Neurowissenschaftler, Psychologen und Unternehmer die Auswirkungen der digitalen Informationsflut auf das menschliche Gehirn. Sie erzählen von ihren Erfahrungen und diskutieren die neuesten Erkenntnisse über kognitive Fähigkeiten, die Aufnahme- und Anpassungsfähigkeit des Gehirns und die Auswirkungen der zunehmenden Digitalisierung auf den Menschen in der Arbeitswelt.
WHEN SOMETHING IS IMPORTANT ENOUGH,
YOU DO IT EVEN IF THE ODDS ARE NOT IN YOUR FAVOR
- ELON MUSK
Benutzeravatar
boomboombert
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 585
Registriert: vor 9 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

#10

vor 1 Monat

WHEN SOMETHING IS IMPORTANT ENOUGH,
YOU DO IT EVEN IF THE ODDS ARE NOT IN YOUR FAVOR
- ELON MUSK
Benutzeravatar
boomboombert
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 585
Registriert: vor 9 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

#11

vor 1 Monat

WHEN SOMETHING IS IMPORTANT ENOUGH,
YOU DO IT EVEN IF THE ODDS ARE NOT IN YOUR FAVOR
- ELON MUSK
Benutzeravatar
boomboombert
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 585
Registriert: vor 9 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

#12

vor 1 Monat


Zitat:Für Amazon-Gründer Jeff Bezos gibt es nur einen Weg, ein Unternehmen richtig zu führen: Man muss besessen sein von Wachstum. Bezos hat sein Unternehmen zum weltweit größten Onlinehändler gemacht und sich selbst zum reichsten Mann der Welt. Ist der Siegeszug des digitalen Großkonzerns unaufhaltsam? Und wie können Bürger vor der Allmacht Amazons geschützt werden?

Quelle
WHEN SOMETHING IS IMPORTANT ENOUGH,
YOU DO IT EVEN IF THE ODDS ARE NOT IN YOUR FAVOR
- ELON MUSK
Benutzeravatar
boomboombert
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 585
Registriert: vor 9 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

#13

vor 1 Monat


Zitat:Autos mit Verbrennungsmotoren verschmutzen die Umwelt. Die Energiewende will das korrigieren - aber wie? In Frankreich soll Kraftstoff höher besteuert werden. Menschen, die in Vorstädten und auf dem Land leben, brauchen aber unbedingt ein Auto. Die privilegierten Klassen leben in großen Städten und können sich leisten, mit dem Fahrrad mobil zu sein. Wie könnte eine Lösung aussehen?

Quelle

Zitat:Wie könnte die urbane Infrastruktur der Zukunft - möglichst ohne Auto - aussehen? Weltweit zieht es die Menschen in Städte und urbane Ballungsräume: Dort versprechen sie sich Arbeitsplätze und eine hohe Lebensqualität. Durch die Urbanisierung wachsen die Großstädte immer weiter an, was wiederum zu einem immer dichteren Stadtverkehr und Luftverschmutzung führt.
Weltweit zieht es die Menschen in Städte und urbane Ballungsräume: Dort versprechen sie sich Arbeitsplätze und eine hohe Lebensqualität. Durch die Urbanisierung wachsen die Großstädte immer weiter an, was wiederum zu einem immer dichteren Stadtverkehr, zur Überlastung der Straßen und einer immer stärkeren Luftverschmutzung führt. Wie könnte die urbane Infrastruktur der Zukunft aussehen?
WHEN SOMETHING IS IMPORTANT ENOUGH,
YOU DO IT EVEN IF THE ODDS ARE NOT IN YOUR FAVOR
- ELON MUSK
Benutzeravatar
boomboombert
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 585
Registriert: vor 9 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

#14

vor 1 Monat


Zitat:Inside SpaceX, billionaire Elon Musk's space company. Take a look behind the scenes of the Falcon Heavy launch with all new never seen before footage. This is National Geographic's brand new 2018 SpaceX documentary, featuring Elon Musk, called Inside SpaceX 2018. This is the English version of the SpaceX Documentary

MARS: Inside SpaceX will go inside SpaceX's plan to get humanity to Mars, providing an unprecedented glimpse into one of the world's most revolutionary companies. Filmed over the course of three years - this journey will take us behind the scenes with Elon Musk and his engineers - as they persevere amidst both disheartening setbacks and huge triumphs to advance the space industry faster than we ever thought possible.

Quelle
WHEN SOMETHING IS IMPORTANT ENOUGH,
YOU DO IT EVEN IF THE ODDS ARE NOT IN YOUR FAVOR
- ELON MUSK
Benutzeravatar
IOTA Jünger
Team Member
Reaktionen:
Beiträge: 1098
Registriert: vor 9 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

Supporter:
Spendet o. Arbeitet selbst (mit) an Projekten zum Thema IOTA


IOTA-TALK Reporter:
Postet sehr aktiv News rund um IOTA / Kryptowährungen

#15

vor 1 Monat

think different - IOTA will change the world seriously, for the benefit of humanity.
Benutzeravatar
boomboombert
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 585
Registriert: vor 9 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

#16

vor 27 Tagen


Zitat:Unter der Führung des übermächtigen Xi Jinping ist China auf dem Weg zur führenden Weltmacht des 21. Jahrhunderts. Welche Ziele verfolgt der geheimnisvolle Autokrat, der in seiner Jugend tief durch den Maoismus geprägt wurde? Was ist sein Antrieb? ARTE zeichnet den Aufstieg und die politischen Zukunftspläne des chinesischen Präsidenten nach.

Nie zuvor in der Geschichte war China so erfolgreich und verfolgte so ehrgeizige Ziele. Und nie zuvor hat China das weltpolitische Gleichgewicht so sehr durcheinandergebracht. Größtenteils verantwortlich dafür ist der Staatspräsident der Volksrepublik Xi Jinping. Als Schlüsselperson der chinesischen Politik lenkt er das kommunistische Land seit 2013 mit nüchternem Pragmatismus und Kalkül. Sein freundliches Auftreten darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass Xi Jinping zu allem bereit ist, um den Auftrag seiner Kommunistischen Partei zu erfüllen: China bis 2049, dem 100. Geburtstag der Volksrepublik, zur führenden Wirtschafts- und Militärmacht zu machen – zum Wohle der Chinesen und der Menschheit. 2017 wurde Xi Jinping nach umfangreichen politischen Säuberungen vom Nationalen Volkskongress zum „Präsidenten auf Lebenszeit“ ernannt. Sein Schlachtruf ist der „chinesische Traum“, eine neue Ideologie mit nationalistischen Tönen. Wer nicht spurt, landet im Gefängnis und muss öffentlich Abbitte leisten. Dazu soll ein neues elektronisches Überwachungssystem künftig zwischen guten und schlechten Bürgern unterscheiden. Auf internationaler Bühne versucht Xi Jinping unter dem Deckmantel eines angeblich für alle Seiten vorteilhaften „Win-Win“ ein Gesellschaftsmodell zu etablieren, das für die westlichen Demokratien Grund zur Besorgnis gibt. Die Dokumentation über den rätselhaften Präsidenten Xi Jinping ist die erste ihrer Art. Ein Oberst der Volksbefreiungsarmee am Puls der Macht, ein Historiker aus Beijing, mehrere Regimekritiker, ein ehemaliger US-Botschafter in China und verschiedene Biografen versuchen, die kompromisslose Strategie des neuen starken Mannes zu entschlüsseln.
WHEN SOMETHING IS IMPORTANT ENOUGH,
YOU DO IT EVEN IF THE ODDS ARE NOT IN YOUR FAVOR
- ELON MUSK
Benutzeravatar
boomboombert
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 585
Registriert: vor 9 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

#17

vor 26 Tagen

Die Anstalt vom 18. Dezember 2018
zwar keine wirkliche Doku, aber man kann es schon fast dazu zählen:
https://www.zdf.de/comedy/die-anstalt/die-anstalt-vom-18-dezember-2018-100.html
Zitat:Gemeinsam mit Simon und Jan, Luise Kinseher, Özcan Cosar und Arnulf Rating nehmen sie, passend zur Weihnachtszeit, den Ernährungskosmos genau unter die Lupe. Dabei kredenzt das Anstaltsensemble satirisches Superfood mit Biss.
WHEN SOMETHING IS IMPORTANT ENOUGH,
YOU DO IT EVEN IF THE ODDS ARE NOT IN YOUR FAVOR
- ELON MUSK
Benutzeravatar
boomboombert
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 585
Registriert: vor 9 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

#18

vor 26 Tagen


Zitat:20 Jahre nach der Rückgabe Hongkongs an China fordert eine neue Generation Peking heraus. Junge Volksvertreter wollen das von der
chinesischen Zentralmacht und ihren Verbündeten gelenkte System in Hongkong aufbrechen und die Stadt zu einer Demokratie machen.
Ein Porträt der Generation, die nach der Rückgabe aufwuchs.

Im Herbst 2016 lösen vier frisch gewählte Abgeordnete der ehemaligen
britischen Kolonie ein politisches Erdbeben aus, als sie sich weigern,
den gesetzlich vorgeschriebenen Amtseid abzulegen. Yau Wai-ching, Sixtus
Leung, Nathan Law und Eddie Chu sind nicht bereit, die
Sonderverwaltungszone Hongkong als untrennbaren Bestandteil der
Volksrepublik China anzuerkennen, was diese seit dem 1. Juli 1997 de
facto ist. Die vier jungen Volksvertreter kommen aus der Schüler- und
Studentenbewegung und sind neben Joshua Wong die bekanntesten Gesichter
der sogenannten Regenschirm-Revolution. Nun fordern sie das Recht
Hongkongs auf Selbstbestimmung ein und damit China heraus. Ihrer Meinung
nach sollte Hongkong nicht von Peking, sondern von Hongkong aus geführt
werden. 20 Jahre nach der Rückkehr Hongkongs ins chinesische
Staatsgefüge und nach der Einführung des Prinzips „Ein Land, zwei
Systeme“, das Hongkong noch bis 2046 vor der vollständigen und
endgültigen Machtübernahme durch China schützt, ist Alain Lewkowicz nach
Hongkong gereist. Er porträtiert diese Generation, die sich dem
schrittweisen Verlust der individuellen Freiheiten und der Kultur
Hongkongs entgegenstellt. Wer sind die jungen Volksvertreter und
führenden Köpfe dieser Generation? Wofür setzen sie sich ein? Wen
repräsentieren sie? Wie kämpfen sie und welches sind die Mittel ihrer
demokratischen „Revolution“ in Asien? Alain Lewkowicz, Regisseur und
Produzent bei France Culture, verfolgt die Entwicklungen in Hongkong
bereits seit 20 Jahren.
WHEN SOMETHING IS IMPORTANT ENOUGH,
YOU DO IT EVEN IF THE ODDS ARE NOT IN YOUR FAVOR
- ELON MUSK
Benutzeravatar
boomboombert
Moderator
Reaktionen:
Beiträge: 585
Registriert: vor 9 Monaten


IOTA-TALK Team:
Gehört zum IOTA-TALK Team

#19

vor 22 Tagen


Zitat:Wirtschaftsspionage, Produktpiraterie, Einflussnahme und scharfe Kontrolle der exilierten Oppositionellen: China schreckt vor nichts
zurück. François Reinhardt und die Hikari Films gingen in zehnjähriger
Ermittlungsarbeit der Frage nach, wie sich Peking Daten verschafft. Der
Film zeigt die von ihnen zusammengetragenen Zeugenberichte und Hinweise.

Wie geht die Volksrepublik China vor, um die für das eigene Land als
entwicklungs- und sicherheitsrelevant erachteten Daten zu erlangen? Der
Film von François Reinhardt und Franck Renaud zeigt die grenzenlose Gier
des Reichs der Mitte nach ausländischen Firmeninterna und die
Machenschaften eines weltweiten Spionagenetzes, das einem
„tausendköpfigen Drachen” ähnelt. Ebenso wie andere Großmächte verbirgt
China kaum mehr seinem Absichten: Das 2006 von der Kommunistischen
Partei angekündigte Konzept „Neuland” verfolgt etwa das Ziel,
ausländisches Wissen einzuführen und es durch die Hinterlegung
inländischer Patente in chinesisches Eigentum umzuwandeln. Diese Art von
Technologie-„Transfer” ist nicht neu und hat in den vergangenen Jahren
bereits einige namhafte Industrieunternehmen wie TGV und Airbus
getroffen. Das Vorgehen war den europäischen Geheimdiensten und
Außenministerien durchaus bekannt, doch Europas Interesse am
gigantischen chinesischen Binnenmarkt verstellt den Politikern und
Diplomaten oftmals den Blick. So bemächtigen sich die Chinesen weiterhin
fleißig fremden geistigen Eigentums und breiten ihr Einflussnetz aus.
Auch kontrolliert Peking schärfer denn je alle Exilchinesen, die für die
Vorherrschaft der Partei gefährlich werden könnten. Millionen Beamte,
aber auch über eine Milliarde andere Chinesen stehen im Dienste der
gigantischen Maschinerie. Teilweise stellen sie sich aus Patriotismus
freiwillig zu Verfügung, teilweise bleibt ihnen gar keine Wahl. Der
Investigation auf vier Kontinenten – Europa, Asien, Amerika und
Australien – liegt eine zehnjährige Recherche der Autoren zugrunde.
WHEN SOMETHING IS IMPORTANT ENOUGH,
YOU DO IT EVEN IF THE ODDS ARE NOT IN YOUR FAVOR
- ELON MUSK
Dimitrios84
Mitglied
Reaktionen:
Beiträge: 290
Registriert: vor 9 Monaten

#20

vor 22 Tagen

m00n hat geschrieben:
vor 1 Monat
Leider nicht free

Master of the Universe (2013) - Trailer
Zitat:Durch seine Hände gingen Milliarden. Er selbst gerät ins Staunen, wenn er laut über staatliche Rettungsaktionen von Banken nachdenkt. Die Finanzwelt ist zwar gläsern, aber dennoch kaum zu durchschauen. Wer kennt sich schon aus in Finanztheorien? Reichtum, Macht und Herrschaftswissen schließen den Großteil der Bevölkerung aus. Das Jonglieren von unermesslichen Geldbeträgen bleibt einer kleinen Minderheit vorbehalten. Der Ex-Banker Rainer Voss erklärt eindrücklich das Innenleben von Banken. Bauder stellt die richtigen Fragen, gibt sich nicht mit den erstbesten Antworten zufrieden. Sein Film ermöglicht glasklare Einsichten ins Finanzwesen. Der Erkenntnisgewinn ist hoch, obwohl die Fakten alle bekannt sind. Rainer Voss berichtet von seinem eigenen Aufstieg in den 1980er Jahren, zeitgleich mit den Banken. Der ehemalige Investmentbanker weiß, wie es sich anfühlt, "Master of the Universe" zu sein, sehr viel Geld zu verschieben und daran selbst viel zu verdienen. Er kennt das geschlossene System von innen, war lange Zeit ein Teil davon...
Quelle


Info von Moderator: m00nLink entfernt:

https://www.youtube.com/results?search_query=Der+Banker+Master+of+the+Universe+Doku
In der youtube Suche findet man Links die den Film zeigen, ob das rechtmäßig ist kann man nicht sagen.
Antworten